Djembe Basstrommeln Anfängerworkshop Anfänger Trommeln Stuttgart

Djembe - afrikanisches Trommeln - Anfänger
montags, Einstieg jederzeit möglich
18.30 - 20 Uhr
Esslingen, Seracher Straße 2
12 Stunden kosten 110 Euro pro Person ab 5 Teilnehmern
mitbringen oder ausleihen möglich

Djembe Fortgeschrittene Percussion Trommelkurs Stuttgart Esslingen

Djembegruppe Yassa Cool
montags, alle 14 Tage
20.00 Uhr - 22.00 Uhr
Esslingen, Seracher Straße 2
ab 5 Personen kosten 8 x 1,5 Stunden 110 Euro, 12 x 2 Stunden kosten 220 Euro
bitte mitbringen

Workshops Trommeln Stuttgart Esslingen

Auf Anfrage ..., Tel.: 0711/566305

Trommelkurs Djembe Yassa Coll Kursinhalt Esslingen Afrika

Zunächst geht es um grundsätzliche Hand - und Stocktechniken. Nach ein paar Aufwärmrhythmen folgen einfache Begleitstimmen. Dann werden erste Basstrommelfiguren ergänzt. Man kann Percussionschrift oder Noten lernen. Aus den Übungen zum gemeinsamen Swing lernt man den Zusammenhang zwischen Beat und Rhythmus. Daraufhin studiert man typische Solophrasierungen und lernt die Melodien zu sprechen. Mit der Zeit hört man die Rhythmusmelodien und kann seine Soli danach gestalten.
Wie aber soliert man im Zusammenspiel mit Tänzern? Um das zu erkennen, gehört es auch dazu einen Tanzschritt zu erlernen. Zu den Informationen über den kulturellen Hintergrund werden entsprechende Lieder einstudiert.
Mit Konzentration auf die Sache, Lust und Laune, Durchhaltevermögen und ein paar netten Leuten, ist auch hier vieles möglich!

Afrikanisches Trommeln Djembe Basstrommeln Esslingen Stuttgart

Da hatte wohl jemand vor ein paar tausend Jahren ein Fell zum Trocknen auf einen hohlen Baum gespannt und als er testete, ob das Fell schon trocken sei, sprach der Baum! Er war ein Instrument geworden.
Afrikanische Trommeln tragen ursprüngliche Kräfte in sich. Die Rhythmen, die auf ihnen gespielt werden, entwerfen faszinierende Bilder.
Neben der unschätzbaren Vielfalt dieser Rhythmuskultur überzeugt der explosiv schwingende Zusammenhang zwischen Trommlern und Tänzern.
Man spielt sie mittlerweile von Bamako bis Tokio, von Conakry bis Sidney, von Dakar bis New York, von Ouagadougou bis Berlin und von Abidjan bis Kleinmümmelsdorf

Afrika Instrumente afrikanische Instrumente Djembe Sabar Kenkeni

Djembe
Djembe
Die Djembe ist die meistverbreitete afrikanische Trommel. Ein Stück becherförmig ausgehöhlter Baumstamm mit einem Ziegenfell überspannt, an dem die Spannschnüre über einer Tonne Zugkraft ausüben können.
Kenkeni
Kenkeni
Die Kenkeni ist die höchste Basstrommel und hat reine Begleitfunktion.
Sangba
Sangba
Die Sangba führt die Melodie der Basstrommeln.
Dundunba
Dundunba
Die Dundunba ist die tiefste Basstrommel der 'Djembefamilie'.
Nder
Nder
Die Sabar sind die Trommeln der Wolof aus dem Senegal. Die Nder spielt der Leiter der Gruppe. Auf ihr werden Signale gegeben, man benutzt sie zum Solo und zur Begleitung.
Mbungmbung
Mbungmbung
Auf der Mbungmbung spielt man den Nationalrhythmus des Senegals, den M´balax, der auch auf ihrer kleinen Schwester der Tungune gespielt wird.
Djoll
Djoll
Auf der Djoll wird der Bass gespielt, wie auf ihrer etwas weniger bauchigen Schwester, der Talmbat. Die Gorong hat die gleiche Form nur eine sehr hohe Stimmung. Sie ist eine Solotrommel.

Percussion Stuttgart

Percussion Stuttgart

Percussion Stuttgart